Win7: Standarddrucker springt immer von Netzwerkdrucker auf lokalen Drucker

Problem: Bei jedem Start von Windows 7 ändert sich der Standarddrucker ohne Userinteraktion. Der Standarddrucker wird vom System immer auf einen lokalen Drucker (z.B. PDF Printer, XPS Document Writer) gesetzt. (laienhaft gesagt: „Der Standarddrucker ändert sich allein“)

Ursache: Die Ursache liegt am Userprofil. Genaueres unbekannt.

Lösung: Es gibt zwei Lösungswege (eher Workarounds) für die Problematik. Ich würde eher zu Lösung 2 tendieren, aber das ist jedem selbst überlassen.

  1. Profil des Benutzers löschen und neu anlegen. Bitte beachten, dass unter Windows 7 nicht mehr nur wie bei XP der Benutzerordner gelöscht werden muss, sondern auch ein Schlüssel in der Registry zu entfernen ist. Sonst kämpft man danach mit dem Problem „Sie wurden mit einem temporären Profil angemeldet“. Anleitung dazu hier: Profil sauber löschen (Win 7)

  2. Man erstellt eine Batchdatei und fügt den folgenden Aufruf ein: rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /y /n \\Server\Drucker
    Die Batchdatei schiebt man dem User in den Autostart Ordner. Das Wort Server und den Drucker muss man natürlich auf die jeweiligen Anforderungen anpassen. Nun wird zwar das System weiterhin versuchen den Standarddrucker beim Anmelden auf einen lokalen Drucker zu legen, das Script wird das direkt danach wieder berichtigen. Erhöhte Rechte sind zum Ausführen des Scriptes nicht notwendig.
  1. No trackbacks yet.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
%d Bloggern gefällt das: