Erfahrung eines Kunden bei Konsolenprofis.de (Katastrophe: 6 Monate Wartezeit und Konsole defekt geliefert bekommen!)

Erfahrungsbericht Konsolenprofis 2011/2012
Die Geschichte nimmt fast unglaubliche Züge an. Der Artikel wurde alle paar Tage weitergeschrieben und ist aktuell noch nicht nun abgeschlossen (18.07.2012).

Kurzzusammenfassung: Box wurde im Dezember 2011 zum Umbau gesendet, im Januar wurde eine andere Box gekauft, da die alte sich nicht umbauen ließ. Nach einer ganzen Reihe von Kommunikationsproblemen kommt die alte Box die eigentlich dann unumgebaut noch im Januar zurück sein sollte im Juni defekt bei mir an. Mitte Juli wurde sie dann endlich wieder in den Ursprungszustand versetzt und mir endlich wieder übergeben. Der Weg war steinig und wurde von vielen erfolglosen Telefonaten und Fristsetzungen per Einschreiben geebnet. Prädikat: bedenklich…

Ich habe eine Konsole zu Konsolenprofis eingeschickt – der zu verbauende Artikel ist als lagernd gekennzeichnet gewesen und ich möchte einfach täglich meine Eindrücke in diesem Erfahrungsbericht schildern. Der Artikel soll ein gemeinsames Geschenk für einen Bekannten werden. Dieser Artikel ist ohne Wertung. Es geht nur um Daten und meine Eindrücke.

Bestellnummer 2265*
Bestellzeitpunkt 07.12.2011 22:08 Uhr
Zahlung direkt mit der Bestellung per Paypal

Historie:

07.12.2011 Status ist direkt auf „in Bearbeitung“ gesprungen. Im Konsolenprofis-Ticketsystem ist der Zahlungseingang unter Ticket ID RFB-505040 vermerkt.

08.12.2011 Die Konsole wurde per GLS an Konsolenprofis gesendet.

09.12.2011 09:51 Uhr – das Paket wurde an Konsolenprofis zugestellt.

13.12.2011 Habe einige (aber im Vergleich zu sehr vielen guten) schlechte Kundenkommentare gefunden die sich über die Bearbeitungs- und Lieferzeit beschweren. Daher schicke ich eine Mail an umbau@konsolenprofis.de und frage darin ob die Ware bis Weihnachten wieder zurück sein würde.

14.12.2011 Bislang hat sich der Bearbeitungsstatus seit dem 07.12.2011 nicht geändert. Im Ticketsystem kann man die Anfrage ob die Lieferung noch vor Weihnachten erfolgt inzwischen unter PUI-871305 mit offenem Status sehen.

15.12.2011 Sechs Tage nachdem die Konsole vom Paketdienst bei Konsolenprofis.de abgegeben wurde ist auch schon die automatische Empfangsbestätigung per Mail angekommen. Darin heißt es in Auszügen: Folgendes gibt es noch zu beachten: „[…]Zur Zeit benötigen wir[…] ca. 5-10 Werktage[…]“. Das mit dem Geschenk könnte damit ziemlich eng werden – werde wohl vorsorglich mal ne Packung Merci kaufen damit wir nicht mit leeren Händen da stehen. Das Ticket mit der Frage zur Bearbeitungszeit ist derweil noch offen. Gottseidank habe ich auf die Konsole von jeder Seite einen großen Kleber mit Name, Bestellnummer und Reparaturwunsch geklebt – man kennt ja den Witz bei dem ein Patient nach der Mandeloperation aufwacht und der Arzt ihm grinsend sagt, dass die Beinamputation ohne Komplikationen verlaufen sei.

16.12.2011 Das Ticket im Konsolenprofis Ticketsystem (PUI-871305 „2265*: Bis Weihnachten fertig?„) hat plötzlich eine neue Priorität bekommen. Von low ist es auf high gewechselt. Eine Antwort habe ich trotzdem leider noch nicht bekommen. Mal sehen, vielleicht hilft mir die gesteigerte Priorität ein bisschen und ich sitz nicht auf rohen Eiern ob es nun noch klappt oder nicht.

17.12.2011 Nichts neues…

19.12.2011 Langsam bereue ich es, auf den Bestellbutton gedrückt zu haben. Besonders dreist empfinde ich den Titel der folgende Worte beinhaltet: „mit 72h Service“. Die Konsole liegt seit 10 Tagen bei Konsolenprofis (Zustelldatum Lieferservice). Um wohl statistikseitig die Bearbeitungszeiten zu drücken hat Konsolenprofis den Eingang erst zum 15.12. bestätigt. Aber auch von dort aus gerechnet sollte die Bearbeitung heute spätestens abgeschlossen sein. Besonders enttäuscht bin ich davon, dass das Ticket auch noch nicht bearbeitet wurde.

21.12.2011 Nach vielen Versuchen telefonisch Kontakt zu bekommen habe ich jemand ans Telefon bekommen. Mir wurde versprochen, dass die Konsole bis nächste Woche (leider nach Weihnachten) bei uns eintrifft. Man darf gespannt sein…

27.12.2011 Bislang ist der Status noch „in Bearbeitung“ – keine Änderung sichtbar.

28.12.2011 Weiterhin keine Änderungen… Wenn sich bis morgen (Donnerstag) nichts tut, werde ich nochmal anrufen. In Zweifel will ich das Geld wieder. Es ist langsam für einen Kunden nicht mehr erkennbar, wieso mit 72h Service geworben wird und man dann nach 19 Tagen (nach Wareneingang beim Dienstleister) noch keine Info und keine Ware bekommen hat.

29.12.2011 Ich glaube ich bin bloß vertröstet worden. Eine für diese Woche versprochene Auslieferung wird immer unwahrscheinlicher. Die Telefonhotline wurde einfach abgeschalten. Eine Stimme am Band weist auf die vielen Anfragen hin und dass deshalb die Hotline erst morgen wieder erreichbar ist. Vielleicht sind das auch alles nur Kunden die sich auf das „72h-Service“ Angebot eingelassen haben und nun wissen wollen was los ist. Ich als Kunde möchte eigentlich anders behandelt werden!

30.12.2011 Die Woche geht vorüber – der Unmut nimmt zu. Da kann man glatt froh sein, eine Rechtsschutzversicherung zu haben. Ich habe heute eine Frist von 14 Tagen zur Erfüllung gesetzt. Die Hotline ist heute wie gestern auch schon einfach abgeschalten – der Text weist einen darauf hin, dass man morgen ab 14 Uhr wieder für die Kunden da sei – am Sylvester-Samstag will ich das mal stark bezweifeln. Anbei die Fristsetzung: FristsetzungKonsolenprofis.

02.01.2012 Der Bearbeitungsstatus hat sich immer noch nicht geändert. Aber es gibt etwas neues: Die Fristsetzung per Einschreiben / Rückschein ist bei Konsolenprofis.de eingegangen. Das weiß ich nicht vom Empfänger, aber bereits von der Post.

Sendungsnummer:   rf 6414 3660 0de

Die Sendung wurde am 02.01.2012 zugestellt.

04.01.2012 Akutell weiter keine Änderungen im Kundenkonto. Status ist weiter „in Bearbeitung“. Der Rückschein des Einschreibens ist aber zurück und wurde offenbar von einem Herrn Müller (Mutmaßlich dem Geschäftsführer?) unterschrieben.

05.01.2012 Ich schäme mich vor dem Bekannten für den die Konsole ein Weihnachtsgeschenk hätte werden sollen. Ich habe nun zusätzlich bei einem Mitbewerber von Konsolenprofis.de eine zweite Konsole bestellt um dem Trauerspiel mit dem „dein Geschenk ist leider immer noch nicht da“ ein Ende zu setzen.

07.01.2012 Einen Monat nach Bestellung noch keine Änderung – Status „in Bearbeitung“. Das Ticket wurde auch nicht weiter beachtet. Kein Feedback, keine Reaktion – einfach nur Stille…

09.01.2012 Der Anlieferung bei Konsolenprofis war genau vor einem Monat. Status ist weiter „in Bearbeitung“. Bislang auch keine Reaktion auf meine Fristsetzung und das Ticket. Nachtrag: Ich habe heute um ca. 17 Uhr einen Anruf von Konsolenprofis bekommen. Es gibt wohl technische Probleme mit der Konsole. Wir haben nun ausgemacht, dass eine andere Konsole gegen Aufpreis geliefert wird. Der Preis ist zwar relativ hoch, aber ich will die Geschichte einfach hinter mich bringen. Ich bin ja froh überhaupt mal was zu hören. Bislang wurde ich mehr oder weniger einfach ignoriert.

10.01.2012 Heute Vormittag erneut ein Auruf – die Konsole soll noch heute versand werden. Man darf gespannt sein.

12.01.2012 Laut DHL Sendungsverfolgung ist das Paket unterwegs zur Zustellung. Werde heute nicht daheim sein, es aber morgen bei der Post abholen. Die alte Konsole wird von Konsolenprofis am Wochenenede unbearbeitet nachgesendet. Damit dürfte die Geschichte dann abgeschlossen sein.

Nachtrag 12.01.2012: Die Odysee geht weiter… Es war abgemacht, dass die rund 175 Euro die ich bei vorausgegangene Bestellung bezahlt habe mit der neuen Konsole verrechnet werden. Bei einem abgemachten Betrag von 375 Euro für die neue Konsole wäre daraus eine Nachnahme von 200 Euro resultiert. Nun der Brüller: Der Zettel in meinem Briefkasten weist mich auf eine „Nachnahme national“ von 385 Euro hin…

Nachnahmebeleg DHL zur Konsolenprofis Sendung

Mir fällt da irgendwie gerade gar nichts mehr zu ein. Ein Ticket schreiben? – Wird eh nicht gelesen. Einen Anruf versuchen? – Wenn das Telefon nicht gleich drauf hinweist dass „die Hotline aufgrund der hohen Nachfrage heute nicht erreichbar“ ist hat man selber große Probleme jemand ans Telefon zu bekommen… Ich seh schon wie das Geld dann noch ausversehen auf das falsche Konto überwiesen wird…

13.01.2012 Ich habe heute das Nachnahmepaket bei der Post ausgelöst, obwohl die bereits geleistete Zahlung nicht mit dem Endpreis des Neugerätes verrechnet wurde. „Besser ein Spatz in der Hand als eine Taube auf dem Dach…“
Der Plan sah eigentlich vor, dass ich das mit der Restforderung telefonisch kläre – das Telefon wurde aber scheinbar ausgesteckt. Man hört nur ein schnell aufeinanderfolgendes „tut-tut-tut-tut-tut…“. Daher habe ich mich (mal wieder) auf den Weg zur Post gemacht und habe ein Einschreiben mit Rückschein aufgegeben um meine Forderung und meine Kontodaten nicht irgendwie verloren gehen zu lassen. Immer wieder erfreulich wenn alles so glatt geht wie man sich das wünscht. Zudem steigen meine Kosten immer weiter an: 2x Einschreiben mit Rückschein sind 2x 4,40 Euro + mindestens 30 Anrufversuche von denen sicher 20 auf einem Anrufbeantworter gelandet sind 20x 0,09 Euro, 9 weitere Anrufe ohne überhaupt jemand (nichtmal den AB) zu erreichen sind 9x 0 Euro (aber viele Nerven) und einen der Anrufe bei dem mir versprochen wurde, dass in KW52 geliefert wird, was jedoch nicht eintrat sind 1x 0,45 Euro (und noch viel mehr Nerven, weil es nicht so kam wie es kommen sollte). Sind 11,05 Euro Zusatzbelastung die nicht geplant waren… Nicht eingerechnet mein Anruf bei der Rechtsschutzversicherung vor der Fristsetzung und den Kosten die ich evtl. zukünftig noch habe bis erstens die alte Konsole wieder da ist und zweitens das Geld sich dann wieder auf meinem Konto befindet.

17.01.2012 Es gibt nicht neues. Die alte Konsole ist noch nicht hier eingetroffen und das Geld ist noch nicht eingetroffen. Der Rückschein ist jedoch unterschrieben zurückgekommen. Vielleicht gibts ja dann demnächst auch das Geld wieder.

18.01.2012 Heute hat eine Dame von Konsolenprofis angerufen um mir mitzuteilen, dass die Konsole nicht umgebaut werden kann. Ist mir ja nichts neues, da Herr Müller mir das am 09.01.2012 telefonisch schon mitgeteilt hat. Das hab ich der Frau auch gesagt. Sie meinte, dass ich ja dafür eine neue Konsole bestellen würde und dass die dann raus geht. Auch da musste ich ihr widersprechen – die neue Konsole ist inzwischen bei uns eingetroffen. Dass irgendwie Probleme bei der Kommunikation und dem Ablauf vorliegen müssen ist mir persönlich ja schon länger aufgefallen, aber nun so ein Anruf. Da wundert mich garnichts mehr. Ich habe ihr dann mal kurz einen Überblick über die ganze Geschichte gegeben und sie dran erinnert, dass da noch Geld aus der ersten Bestellung offen ist, das eigentlich mit der Nachnahme verrechnet werden sollte, was ja leider auch nicht funktioniert hat. Ich spüre schon, wie mir das Geld zwei Mal aufs Konto überwiesen wird… Nichts als Ärger…

20.01.2012 Weiterhin keine Konsole und kein Geld…

23.01.2012 Immer noch kein Geld und keine Konsole. Ich werde am Mittwoch wohl mal zum Anwalt gehen und mich beraten lassen. Rechtsschutzversicherung sei dank…

24.01.2012 Heute ist das Geld eingetroffen. Wenn jetzt noch die fehlende Konsole bei mir auftaucht ist die Geschichte endlich abgeschlossen.

25.01.2012 Heute hatte ich einen Paketschein im Briefkasten – bestellt hab ich eigentlich nichts, daher muss es wohl die Xbox sein. Freut mich, dass es so toll geklappt hat, die Box an die Lieferadresse (das wäre eine Packstation gewesen) zu senden. Irgendwie fällt mir schwer an der Geschichte irgend etwas zu finden was wirklich so geklappt hat wie man mir entweder auf der Homepage oder telefonisch zugesagt hatte. Einzig die „Ausweichbox“ wurde wirklich gleich versendet – allerdings wurde die Nachnahmegebühr um ca. 170 Euro zu hoch angesetzt! Also lasse ich das nur als halben Erfolg zählen… Das Paket werde ich erst am Freitag von der Post holen können. Dann ist meine Freundin auch anwesend dass ich jemand als Zeugen habe wenn ich es auspacke. Ich werde sie ein Video drehen lassen – nur zur Sicherheit (habe schon schlechte Erfahrungen gemacht Käufe im Internet angeht und hier habe ich jetzt schon ein schlechtes Gefühl).

26.01.2012 Nein, ich war noch nicht bei der Post, das werde ich erst morgen erledigen können. Aber es gibt doch was neues: Das Ticket das ich Mitte Dezember erstellt habe wurde mit einer Standardantwort beantwortet. Es wird auf das Weihnachtsgeschäft verwiesen. Soll mich aber jetzt auch nicht mehr trösten…

27.01.2012 Fehlalarm – bei der Post lag eine andere Lieferung. Die Box ist also leider noch nicht hier. Muss ich jetzt doch noch zum Anwalt?

31.01.2012 Habe eben nochmals versucht telefonisch Kontakt aufzubauen um zu klären was aus meiner Konsole geworden ist und wann ich diese bekomme (zur Erinnerung diese ist am 09.Dezember 2011 bei Konsolenprofis.de eingetroffen). Das erste Mal ließ man mich durchklingeln, das zweite Mal war nach ca. 7 Mal klingeln ein AB dran der darauf hinweist, dass alle Mitarbeiter im Gespräch sind. Der dritte Anruf ging dann garnicht mehr durch – nur sehr schnelles Tuten – man hat wohl das Telefon ausgesteckt.

06.02.2012 Es ist eine weitere Woche ins Land gegangen und ich glaube es denkt keiner daran mir die Konsole wieder zu schicken. Ich werde heute mal wieder (Ist ja nicht das erste an Konsolenprofis…) ein Einschreiben versenden. Das Einschreiben kann hier eingesehen werden: Fristsetzung Rücksendung Konsole Konsolenprofis – Ich bin gespannt ob ich das Gerät jemals wieder sehe. Gottseidank konnte ich schon einen Bekannten davon abhalten seine Konsole zu Konsolenprofis zu senden. Er hat sie nun zu www.mediadax.de gesendet und hatte sie nach einer Woche wieder. Denke das war die bessere Alternative. Ich werde weiter berichten…

09.02.2012 Die Konsole ist nun seit über 2 Monaten bei Konsolenprofis. Der Rückschein der Fristsetzung ist gestern bei mir eingetroffen. Bin mal gespannt ob ich die Kiste jemals wieder sehe.

18.02.2012 Die Frist ist ohne Rücksendung der Konsole verstrichen.

28.02.2012 Ich habe heute mit dem Anwalt telefoniert. Er wird sich nun um die Geschichte kümmern. Auch wenn der Wert der Konsole wohl nicht viel höher als die Selbstbeteiligung der Anwaltskosten ist, ziehe ich das jetzt durch – koste es was es wolle.

### Zwischenstand: Da alle außergerichtlichen Schritte keine Wirkung gezeigt haben, pfeife ich auf die Box. Ich habe einfach keine Zeit mich da jetzt noch um den Laden zu kümmern. Trotzdem absolut unglaublich und ärgerlich ###

22.05.2012 Heute kam aus heiterem Himmel eine Mail von Konsolenprofis die mich über den Versand meiner Box informiert.

Sehr geehrte(r) Philipp Hammer ,

hiermit möchten wir ihnen mitteilen, dass wir ihre Bestellung an sie versendet haben. Die unten aufgeführten Artikel wurden soeben versandt.

Die Sendung wird in den kommenden Tagen von DHL bzw. GLS ausgeliefert und geht an folgende Adresse:

2827xxxx
Philipp Hammer
Packstation 1xx
xxxxx Bad xxxxx
Deutschland

Bestellnummer: 226521 vom 07.12.2011 21:07:01

Anz. Artikelname                                                             Preis 
----------------------------------------------------------------------------------
1 - Xbox360 zurück zum Kunden99,99

----------------------------------------------------------------------------------

Verpackung & Versand: 5,00€
Summe: 104,99 €

Bei Ihrer Sendung ist eine Tracking-ID hinterlegt. Mit folgendem Link können Sie Ihre Sendung verfolgen: 

http://nolp.dhl.de/nextt-online-public/set_identcodes.do?lang=de&idc=214988059433

Interessant ist erstmal der Vergleich zwischen dem aktuellen Datum (22.05.2012) und dem Bestelldatum in der Mail (07.12.2011). Absoluter Respekt!

Ich habe auf die Mail geantwortet, dass ich nicht bereit bin Geld für eine Sache zu zahlen die ich nicht bestellt habe. Im Januar noch wurde mir gesagt, die Konsole kann nicht umgebaut werden und ich kaufte dadurch eine neue. Ausgemacht wurde, dass die alte Konsole einfach wieder zu mir zurück geht.

23.05.2012 Antwort von Konsolenprofis per Mail

Sehr geehrter Herr Hammer,

Sie m��ten eigentlich nichts an Kosten tragen. Ist die Konsole jetzt schon bei Ihnen angekommen?

Viele Gr��e / Best Regards

Konsolenprofis.de Service Team

http://www.konsolenprofis.de

25.05.2012 Das Paket wurde bei der Packstation abgeholt. Nach vorherige Rückfrage beim Anwalt wurde mir empfohlen die Ware nicht ohne Zeuge auszupacken. Ich habe das Auspacken als Sicherheit auch noch vom Zeugen filmen lassen.

Die Konsole wurde direkt aus der Schachtel ausgepackt und angeschlossen. Es lag eine CD bei und man hört beim Start wie sie versucht zu glitchen – Das wollte ich ja garnicht! Das war am 09.01.2012 so ausgemacht worden. Zudem habe ich es am 18.01.2012 nochmals der Dame am Telefon gesagt, als sie davon gesprochen hat! Aber man muss wohl direkt in den Laden fahren und da ein großes Schild an die Tür tackern wenn man was will. Kommunikation = Null!
Zudem hat die Konsole natürlich gleich mal einen ROD! Also defekt geliefert. Ich bin absolut froh, dass ich einen Zeugen habe.

29.05.2012 Das Video wurde von Konsolenprofis schon mehrfach abgerufen. Einen Anruf habe ich bislang jedoch noch keinen erhalten. Wenn ich bis Mittwoch Abend keinen Anruf bekommen habe, werde ich nochmal mit der Rechtsschutzversicherung telefonieren und auch das Video hier freigeben.

31.05.2012 Die Frist ist abgelaufen – es hat sich keiner bei mir gemeldet… Ich versuche morgen (wenn ich Zeit habe) noch mal meinen guten Willen zu zeigen und werde versuchen anzurufen. Zudem hab ich heute das Youtube Video in den Artikel eingefügt. (siehe 25.05.2012)
Zudem habe ich einen kleinen Brief geschrieben und werde diesen mit der Konsole morgen an Konsolenprofis.de zurücksenden.

Absender                                                                                                                         xxxxxxxxxx, 31.05.2012
Philipp Hammer
xxxxxxxxxxx
8xxx8 xxxxxxxxxxx

Empfänger
Konsolenprofis.de
Inh. Heinz-Dieter-Müller
Bessemer Str. 14
21339 Lüneburg

Defektlieferung der Konsole aus Bestellung 226521

Sehr geehrter Herr Müller,

ich habe am 25.05.2012 nach rund 6 Monaten Wartezeit meine Konsole wieder bekommen. Leider ist die Konsole defekt. Beim Einschalten bleibt das TV-Gerät schwarz und die Konsole zeigt einen „RoD“ mit drei roten Elementen. Die beigelegte Rechnung 1KP036032 sehe ich gegenstandslos und widerspreche hiermit. Der darauf beschriebene Umbau war nicht vereinbart.
Offenbar wurde die Konsole entgegen unserer Abmachung umgebaut. Ich habe Ihnen die Historie abermals in diesen Brief verfasst. Bitte stellen Sie den alten – funktionsfähigen Zustand wieder her und senden mir die Konsole wieder zu.

Da es leider bislang durchgehend Probleme gegeben hat, habe ich das Auspacken der Konsole von einem Zeugen mit Video begleiten lassen. Ich habe die CD mit dem Video beigelegt. Der Zeuge wird mich auch vom Verpacken der Konsole bis zur Aufgabe bei der Post begleiten.

Historie:
07.12.2011 Bestellung (09.12.2011 Zustellung bei Konsolenprofis)
30.12.2011 EINSCHREIBEN – Fristsetzung Lieferung
09.01.2012 Anruf „Konsole lässt sich nicht umbauen“ -> Einigung auf Rücksendung der alten Konsole und Kauf einer neuen schon umgebauten Konsole. Bereits geleistete Zahlung soll verrechnet werden.
12.01.2012 Neue Konsole trifft ein – jedoch zu hoher Nachnahmebetrag
13.01.2012 EINSCHREIBEN – Forderung Differenzbetrag
18.01.2012 Anruf „Konsole lässt sich nicht umbauen“ -> Erkläre, dass die Konsole ja auch nicht mehr umgebaut werden soll sondern mir schon lange zugeschickt werden wollte. Zudem Differenzbetrag angesprochen.
24.01.2012 Geld trifft auf Konto ein
06.02.2012 EINSCHREIBEN – Fristsetzung Lieferung
25.06.2012 Konsole trifft (umgebaut und defekt) ein

Diese Angelegenheit hätte ich gerne telefonisch mit Ihnen geklärt, leider ist Ihr Anschluss nicht erreichbar.

06.06.2012 Die Konsole ist wohl heute wieder bei Konsolenprofis.de eingetroffen. Dies legt zumindest eine Eingangsbestätigung per Mail nahe:

Sehr geehrte(r)  Philipp Hammer ,

hiermit möchten wir ihnen mitteilen, dass ihre Konsole(n) bei uns eingetroffen ist. Ihre Konsole wird nun dem mitgeschickten Auftrag gemäß bearbeitet. Folgendes gibt es noch zu beachten: Zur Zeit benötigen wir für die Modifikation ihrer Konsole ca. 5-10 Werktage, wenn bei ihrer Konsole eine Reparatur notwendig sein sollte beträgt der zu erwartende Zeitraum ca. 8-13 Werktage.

Da wir den Anspruch haben möglichst gute Arbeit zu leisten und wir jede reparierte bzw. modifizierte Konsole ausgiebig auf Funktionalität testen, benötigen wir in den meisten Fällen diesen angegebenen Zeitraum. Selten kann es jedoch auch zu einer kurzen Verzögerung kommen. Sollte dieser Fall eintreten möchten wir schonmal vorab um Verständniss bitten.

Besonders interessant ist der Abschnitt „und wir jede reparierte bzw. modifizierte Konsole ausgiebig auf Funktionalität testen“. Die Qualitätssicherung war wohl bei meiner Konsole im Urlaub…

07.06.2012 Ein Herr B. von Konsolenprofis hat mich eben angerufen und hat mich darüber informiert, dass die Konsole inzwischen wieder bei ihnen eingetroffen ist. Morgen wird sie wohl angeschaut und Anfang nächster Woche gibt es eine Rückinfo. Ob sich doch alles noch zum Guten wendet? So viel Kommunikation bin ich bislang nicht gewohnt.

13.06.2012 Bis heute habe ich nichts von Konsolenprofis gehört, auch wenn mir eine Rückmeldung Anfang dieser Woche versprochen wurde.

25.06.2012 Heute um ca. 17 Uhr hat Konsolenprofis versucht mich zu erreichen. Das Telefon lag leider im Auto.

26.06.2012 Habe heute einen Anruf von Konsolenprofis bekommen. Am Telefon war ein Mitarbeiter mit Akzent der mir erklärt hat, dass es noch etwas dauern würde. Das Board sei defekt und man schaue nach einem neuen Board für meine Konsole. Ich habe ihm gesagt, dass ich das Warten ja inzwischen gewohnt bin.

11.07.2012 Die Konsole ist wieder bei mir eingetroffen. Ein erster Test hat ergeben, dass sie wenigstens startet. Ich werde sie am Wochenende mit einem Kollegen öffnen und mal schauen was da los ist.

18.07.2012 Das Board wurde mit einem X-Clamp Fix repariert. Ob es noch mein originales Board ist, kann ich nicht sagen, vom Umbau kann man jedoch nichts mehr sehen. Daher gehe ich davon aus, dass ein ROD Board einer anderen Konsole mit X-Clamp repariert und verbaut wurde. Wie dem auch sei, die Konsole geht soweit wieder und ist wieder in meinem Besitz. Damit ist das Kapitel wohl hoffentlich abgeschlossen…

The End
(-.-‚)

to be continued

Die Kommentare wurden geschlossen um auf einem sachlichen Level zu bleiben.

Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: