GPO: Adminrechte bei Druckerinstallation aus Domäne unterdrücken

Wen nervt, dass man bei der Installation von Druckern von einem Printserver in der Domäne Adminrechte benötigt (bei nicht zertifizierten Treibern), kann dies einfach über eine GPO deaktivieren.

Einstellung:

User – Richtlinien – Administrative Vorlagen – Systemsteuerung – Drucker – Point-and-Point-Beschränkungen

Die Richtlinie aktivieren, Checkbox „Point-and-Point nur bei folgenden Servern“ aktivieren. Den FQN des Servers (der Server – mit Semikolon getrennt) angeben.
Bei „Beim Installieren von Treibern für eine neue Verbindung“ „Warnung oder Eingabeaufforderung nicht anzeigen“ wählen.
Bei „Bei Aktualisieren von Treibern für eine vorhandene Verbindung“ „Warnung oder Eingabeaufforderung nicht anzeigen“ wählen.

Nun sollte das Problem behoben sein. Gilt für OS ab Vista.

  1. No trackbacks yet.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
%d Bloggern gefällt das: