Outlook: Keines Ihrer E-Mail-Konten kann Nachrichten an diesen Empfänger senden

Fehler: Outlook meldet „Keines Ihrer E-Mail-Konten kann Nachrichten an diesen Empfänger senden“

Lösung:

Outlook schließen, das Tool nk2View herunterladen und starten. Das Tool wird dann den Inhalt der nk2-File auf dem lokalen Rechner anzeigen. Falls das nicht automatisch klappt oder falls man von einem fernen PC aus arbeitet kann man über „öffnen“ auf das nk2 File des betroffenen Rechners zugreifen.

Alle Einträge der Emailadresse löschen, die Probleme macht. Nun kann Outlook wieder gestartet werden. Das Problem ist behoben.
Sollte das Problem weiterhin bestehen, eine neue Email aufmachen und beginnen die Adresse in das Empfänger-Feld zu schreiben. Wenn die volle Adresse hier noch angeboten wird, diese über das kleine X neben der Adresse löschen.

Lösung für Laien:

1. Tool unter http://www.nirsoft.net/utils/nk2view.zip herunterladen
2. Die Zip Datei entpacken (rechte Maustaste drauf und “alle extrahieren” – “extrahieren” wählen)
3. Outlook schließen
4. nk2view.exe starten
## Hinweis: Du siehst nun eine große Liste mit Einträgen ##
5. Den Eintrag suchen an den du senden wolltest als die Fehlermeldung kam. Markieren und ENTF drücken.
6. mit JA bestätigen
7. Über Datei – Beenden schließen
8. Outlook starten und versuchen.
Nachtrag (danke an User Bianca!):
Wenn man Anwendungen hat, die mit Outlook irgendwie kooperieren (können), bei uns z.B. die Telefonanlage und eine Adressverwaltung:
– Alle Programme schließen
– mit dem Explorer zur NK2View navigieren und diese ausführen
– mit NK2view die Adresse rauswerfen
– Rechner neu starten !! gaaaanz wichtig

    • Shunkskill
    • 20. Mai 2011

    Danke! Das hat geholfen! zuerst verstand ich „Keines Ihrer E-Mail-Konten kann Nachrichten an diesen Empfänger senden“ als eine Botschaft meines ExSrv, dabei ist der Client gemeint – ts ts ts!

    Weiter so! Viele Grüße
    Shunkskill

  1. Danke Shunkskill,

    ich bin oft auf der Suche nach Lösungen für die wildesten Probleme.
    Wenn ich dann was passendes gefunden habe, poste ich es hier. Vielleicht kann ich so anderen helfen, dass sie ihre Arbeitszeit oder Freizeit nicht mit dem durchlesen von 10000 Suchergebnissen zu vergeuden🙂

    • Kadeos
    • 21. September 2011

    Großartige Lösung, kurz und knackig erklärt.

    Ich dachte ebenso wie Shunskill, dass es ein Serverproblem ist…

    Vielen Dank, du HAST mir die umständliche Forensucherei erspart!
    🙂

    • Gido
    • 23. September 2011

    Cool. Hätte nicht gedacht, dass das hilft.

    1000 Dank für die Lösung des Problems

  2. Gern geschehen! Die Zugriffe auf diese Problemlösung zeigen, dass es nicht gerade wenige gibt, die das Problem haben. Und bei Google gibt es auf den ersten Seiten nicht wirklich viele Ergebnisse die die Lösung bieten.

    Aber danke für das Feedback – freut mich, dass sich die Mühe lohnt🙂

    • Uwe
    • 26. September 2011

    1000 und einen Dank für diesen Tip.
    Bei mir ist das Problem aufgetreten, nachdem ich meine alte OL XP-pst durch eine neue OL 2007-pst ohne 2 GB Grössenbegrenzung ausgetauscht habe.
    Alle funktioniert wieder tadellos.

    Uwe

  3. Sensationell funktioniert! DANKE vielmals!

    • Claudia
    • 7. Dezember 2011

    Hallo, bin nicht so PC-mäßig bewandert. Meine Frage: ich versende Auftragsbestätigungen direkt aus einem Büroprogramm. Automatisch wird dann Outlook geöffnet und ich muss nur auf Senden drücken. Jetzt bekomme ich immer diese Meldung :Keines Ihrer E-Mail-Konten kann Nachrichten an diesen Empfänger senden.
    Gebe ich die Adresse nochmals per Hand ein funktioniert es.
    Beim normalen Versenden; also wenn ich direkt in Outlook eine Nachricht schreibe, geht es auch.
    Zu Hilf! Hilft da auch dieses Tool und wie gehe ich da genau vor?
    Die Adressliste ist ja in meinem Büroprogramm integriert…bitte eine Anleitung für Laien, das wäre lieb.
    Grüße Claudia

  4. Hallo Claudia,

    das sollte (hoffentlich) auch bei dir helfen.

    Vorgehen für Laien:
    1. Tool unter http://www.nirsoft.net/utils/nk2view.zip herunterladen
    2. Die Zip Datei entpacken (rechte Maustaste drauf und „alle extrahieren“ – „extrahieren“ wählen)
    3. Outlook schließen
    4. nk2view.exe starten
    ## Hinweis: Du siehst nun eine große Liste mit Einträgen ##
    5. Den Eintrag suchen an den du senden wolltest als die Fehlermeldung kam. Markieren und ENTF drücken.
    6. mit JA bestätigen
    7. Über Datei – Beenden schließen
    8. Outlook starten und versuchen.

    Gruß Philipp

    • Bianca
    • 4. Mai 2012

    Wenn man Anwendungen hat, die mit Outlook irgendwie kooperieren (können), bei uns z.B. die Telefonanlage und eine Adressverwaltung:
    – Alle Programme schließen
    – mit dem Explorer zur NK2View navigieren und diese ausführen
    – mit NK2view die Adresse rauswerfen
    – Rechner neu starten !! gaaaanz wichtig

  5. Hallo Bianca,

    danke für den Kommentar. Ich war so frech und hab es oben in den Artikel mit aufgenommen!

    Gruß Philipp

    • Pascal
    • 27. Juni 2012

    Bei mir hat es mal funktioniert, mal nicht: Bei mir hat sich die E-Mail Adresse wieder ins Outlook automatisch eingeschrieben. Dort hilft eine neue E-Mail zu öffnen. Beim Eintippen erscheinen die E-Mail Adressen als Vorschlag. Dort kann man rechts an der Seite die Mail Adresse aus den Vorschlägen mit einem Klick auf das „X“ entfernen – erst DANACH ging die Mail bei mir raus.

    Gruß,

    Pascal

  6. Hallo Pascal,
    ich habe den Hinweis zum Löschen der Adresse per X mit aufgenommen! Danke!

    • ursula
    • 25. September 2012

    Herzlichen Dank, das versenden unserer E-Mail funktioniert wieder.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
%d Bloggern gefällt das: