Meinung: Ein CSU Hardliner als Innenminister? [confirmed]

Das Handelsblatt schreibt, ein CSU Hardliner könnte Innenminister werden und De Maiziére wäre ein potenzieller Nachfolger für „Dr.“ zu Guttenberg.

Link Handelsblatt.com

Einen CSU Hardliner als Innenminister? Der will dann Überwachungskameras in jedes Wohnzimmer und alle Menschen mit RFID Chip?
Hoffentlich wird die CDU demnächst mal abgestraft. Ich denke da auch an das „Zugangserschwerungsgesetz“ – das sogenannte STOP-Schilder-im-Internet-Gesetz. Dies wollte Horst Köhler erst nicht unterschreiben und die CDU hat ihn gebeten, dies trotzdem zu unterzeichnen „man würde es nicht einsetzen“. Man wollte eine solche Niederlage wie ein abgewiesenes Gesetz im Wahljahr nicht riskieren. Genau dieses Gesetz soll jetzt DOCH angewendet werden… super Sache.

Die CSU „Hardliner“ bestechen immer wieder durch weltfremde Ansichten sowie absolute Unkenntnis des Internets und von Verhältnismäßigkeit.
Armes Deutschland sag ich nur.

Ich als Bürger Baden-Württembergs hoffe, dass die Landtagswahl hier eine ordentliche Abstrafung für die bisher sehr ernüchternden Leistungen der Bundesregierung und auch eine Quittung für die Stuttgart21 werden wird.

Nachtrag:
Während ich diesen Artikel speichern will, meldet sich mein Handy und gibt „Breaking News“ von sich. Hans-Peter Friedrich wird Innenminister, De Maiziére Verteidiungsminister…

  1. No trackbacks yet.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
%d Bloggern gefällt das: