Java Updater per GPO deaktiveren

In Unternehmen kann es gewünscht sein, dass alle Clients auf der selben Java Version arbeiten. Dabei gilt es zu verhindern, dass die User eine Java Update Notification bekommen.
Dies lässt sich ganz einfach flächendeckend per GPO erreichen.

Dazu erstellt man eine neue Computer-Gruppenrichtlinie. Bearbeitet diese und geht über Einstellungen, Windows Einstellungen, Registrierung und fügt einen neuen Eintrag hinzu. Dieser muss dann wie folgt konfiguriert werden:

Bitte beachten, dass Konfigurationen in GPOs im Bereich „Einstellungen“ nur für Clients ab Windows Vista / Server 2008 und höher ziehen!

Der Schlüsselpfad für Java 32Bit auf Windows 64Bit Systemen ist folgender: HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\JavaSoft\Java Update\Policy (danke an Besucher Jörg Schlafmann)

    • Max
    • 4. Mai 2012

    Wie lässt sich das ganze dann wieder andersherum machen? also Update wieder erlauben?

  1. Hallo Max,

    dazu muss der Datenwert nur auf 00000001 gesetzt werden!

    Gruß Philipp

    • Jörg Schlafmann
    • 3. Juli 2012

    Für 32bit Windows ist das so. Ich habe hier ein 64bit Windows mit 32bit Java, weil ich auch 32bit Browser nutze, da ist es HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\JavaSoft\Java Update\Policy. Man kann auf 64bit Maschinen aber auch nur oder zusätzlich ein 64bit Java installieren. Diesen Fall habe ich hier nicht, deswegen kann ich den entsprechenden Key nicht ermitteln.

    Gruß Jörg

  2. Danke Jörg,
    hab ich in den Artikel mit aufgenommen!

    • Thomas
    • 18. Juli 2012

    Hallo zusammen,

    gibt es auch eine Lösung für Windows XP Computer? Wir haben in unserem Unternehmen leider noch überwiegend Windows XP im Einsatz.
    Vielen Dank und viele Grüße

    Thomas

    • Nicola
    • 14. August 2012

    Unter XP würde ich den Autostarteintrag unter msconfig deaktivieren. Weiss aber nicht, ob das per GPO geht.

    • MatXan
    • 28. Januar 2013

    Die oben beschrieben Verteilung von REG Einträgen, ist an XP und Win2003 möglich. Siehe „Gruppenrichtlinieneinstellungs-Clienterweiterungen“ (KB943729).
    Sollte per Windows-Update kommen, kann aber auch im WSUS importiert oder manuell verteilt werden.

  3. I like the valuable information you supply to your articles.
    I’ll bookmark your blog and test again here frequently. I’m fairly certain I’ll be told a lot of new stuff proper right here! Best of luck for the following!

  1. 24. Mai 2012
Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
%d Bloggern gefällt das: