WSUS Error 0x80072efe

Wenn WSUS fertig eingerichtet ist, die Clients jedoch alle mit Fehlern verbinden, sollte man vielleicht mal einen Blick auf seinen Proxy werfen. Sollte nämlich die „Intranet Update Location“ in der Windows Update GPO auf Bsp: http://Servername stehen, versucht der Client die Updates über einen etwaigen Proxy zu beziehen, der diese Verbindung eventuell unterbindet. Auf dem Client findet sich unter %windir%\WindowsUpdate.log die Log zu allen Updateversuchen. Hier findet man eventuell den Error 0x80072efe. Das Problem lässt sich umgehen, indem man statt http://Servername die IP einträgt. Das würde z.B. http://192.1.19.64 sein. Bei einer IP versucht der Client garnicht erst über den Proxy zu verbinden, sondern verbindet direkt. Das Problem wäre damit gelöst.

Habe noch einen Ansatzpunkt gefunden, der vielleicht zu einer Lösung führen könnte: Jwintech.Wordpress.com

  1. No trackbacks yet.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
%d Bloggern gefällt das: