FritzBox an Kabelmodem nutzen (KabelBW u.a.)

KabelBW LogoIch habe im KabelBW Forum folgenden Workaround gefunden, den ich der Allgemeinheit nicht vorenthalten will:

FRITZ!Box für den Internetzugang an einem Kabelanschluss einrichten
1.Verbinden Sie das Kabelmodem über ein Netzwerkkabel mit dem Anschluss „LAN 1“ der FRITZ!Box.
2.Verbinden Sie einen Computer entweder kabellos über WLAN oder über ein Netzwerkkabel mit der FRITZ!Box.
HINWEIS:
WLAN-Funktionalität ist nicht bei allen FRITZ!Box-Modellen vorhanden.
3.Rufen Sie d
ie Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
4.Klicken Sie auf „Einstellungen“.
5.“Erweiter
te Einstellungen“ > „System“ > „Ansicht“
6.Aktivieren Sie die Option „Expertenansicht aktivieren“.
7.“Übernehmen“ > „Internet“ > „Zugangsdaten“
8.Aktivieren Sie im Abschnitt „Anschluss“ die Option „Internetzugang über LAN 1“.
9.Aktivieren
Sie im Abschnitt „Betriebsart“ die Option „Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)“.
10.Aktivieren Sie im Abschnitt „Verbindungseinstellungen“ die Option „IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen.
11.Tragen Sie in den Eingabefeldern „Upstream“ und „Downstream“ die jeweiligen Geschwindigkeitswerte Ihres Internetzugangs ein.
12.Speichern Sie die Einstellungen mit „Übernehmen“.
13.Starten Sie das Kabelmodem neu (z. B. durch kurzfristiges Trennen vom Stromnetz).
Jetzt wird die Internetverbindung von der FRITZ!Box über das Kabelmodem hergestellt.

Link zum Artikel

  1. No trackbacks yet.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
%d Bloggern gefällt das: